MACHT ES WIE WIR KINDER: WERDET ERWACHSEN!

Die fünfte Jahreszeit nimmt sich dem Thema Klimaschutz „Friday for future“ ebenfalls an. Kaum eine Sitzung im Saal oder auch im Fernsehen, wo nicht über die Greta Bewegung „Friday for future“ positiv gesprochen wird. Hoffentlich werden diese Signale auch von den Politikern wahrgenommen. Narren sagen immer die Wahrheit!

Bei Mainz wie es singt und lacht: wurde Greta sogar zum Nobelpreis vorgeschlagen!

Seit Dezember 2018 werden die Protestmärsche in Frankfurt gemacht. Derzeit sind es über 500 Teilnehmer. Eigentlich viel zu wenige!

Es ist an der Zeit, dass hier ein richtig großes Zeichen gesetzt wird und die Menschen in Frankfurt aktiv dabei sind. Klima – gesundes Klima wollen wir alle und daher sollten wir auch ALLE dabei sein. Wann macht Ihr mit?

Macht mit, es ist noch nicht zu spät. Die beste Gelegenheit ist am 15.03.2019 da gehen weltweit die Menschen vor allem die Schüler auf die Strasse um etwas zu bewegen.

Vom Klima-Sklave zum Klima-Gourmet

Besondere Anmerkung: Ich, Karlheinz Grabmann bin nicht nur KLIMA-SKLAVE derzeit noch in der Bananenrepublik Deutschland GmbH. Ich bin mit 71 Jahren auch Sklave von einer riesigen Anzahl von Gesetzen geworden, deren Pflichten ich leben muss. Mich können auch existenzbedrohende Entscheidungen treffen von Krankenkasse, Behörden und Justiz – einfach so!!! Obwohl ich der Mehrheit der Menschen angehöre, unterliege ich noch den Manipulationen der Macht. Wie wäre es, wenn ich als Sklave in Deutschland nicht mehr diene! Ich denke, dass muss doch für bisherige brave Steuerzahler möglich sein. Inzwischen bin ich durch eigene Veränderungen vom Klima-Sklaven zum Klima-Gourmet geworden. Nun nehme ich auch verstärkt mein Grundrecht wahr und bin Teilnehmer bei „Friday for future“ und engagiere mich auch bei Initiativen und Netzwerken für ein bessere Klima/Umweltbewusstsein. Macht mit, gemeinsam macht es mehr Freude und es kommen auch mehr gute Ideen.

„Wenn du einen Apfel hast, und ich habe einen Apfel, und wir tauschen die Äpfel, wird jeder von uns nach wie vor einen Apfel haben. Aber wenn du eine Idee hast, und ich habe eine Idee, und wir tauschen diese Ideen aus, wird jeder von uns zwei Ideen haben.“ (George Bernard Shaw)

Und wenn wir ein paar Hundert sind und miteinander unsere Ideen tauschen? Wollen Sie dabei sein?