Die Gier der Mächtigen und der Lobby aufgrund der Löcher in den Haushalten durch die Pandemie hört ja nicht nach der Maskenpflicht, Impfpflicht und den Chips sowie 5 G auf.

Es geht ja immer weiter…

Der Name ist Programm „Die Einmal-Maske“. Wenn ich diese angeblich gesundheitsfördernde Maske aufsetze, dann darf ich sie nur einmal tragen und dann muss sie entsorgt werden. Das besagt ja schon der Name. Also bei jedem absetzen, weg mit der Maske. Alles andere gefährdet die eigene Gesundheit.

Wer kann sich dieses Luxus-Gut „Einmal-Maske“ leisten?

Wie sieht die Praxis damit aus?

Bieten andere Masken überhaupt Schutz vor Corona?

Die einen sagen JA und die anderen sagen NEIN. Wer hat bitte Recht?

Macht ja nichts, es geht ja ums Geld um die Masken-Steuer. Die Politik ist beim erfinden von Steuern sehr kreativ. Aktuell im Gespräch die Plastiksteuer, bald die Pillen/Impfsteuer und natürlich die Maskensteuer?

Nichts ist unmöglich!