Traurig aber war!

Kassenpatienten werden schlechter behandelt als Privatpatienten – diese Aussage hört man in den letzten Jahren mehr und mehr in Deutschland. Doch stimmt dies wirklich?

Die Frage, ob der Kassenpatient ein Patient zweiter Klasse ist, kann man mit einem klaren, ja zumindestens in nachstehendem Fall beantworten.

Ich denke es ist kein Einzelfall!

Müssen Kassenpatienten länger auf Termine bei einem Facharzt warten?

Ein klares Ja.

Was ist passiert?

Eine Patientin will bei Ihrem Hautarzt einen Termin. Dies hatte Sie schon einige Male probiert. Immer kommt die Ansage „wegen Krankheit nicht möglich!“  Auf der Webseite gibt es einen Terminkalender, nur auf Monate kein Termin frei. Das heißt per Telefon nicht erreichbar und online auch nicht.

Wenn man als Privatpatient online schaut, bekommt man sogar für heute einen Termin.

Der Ärger über diese Art der Behandlung ist leider sehr groß, da es den nächsten Hautarzt nur in einem anderen Stadtteil gibt.

Nutzen Fachärzte den Fachärztemangel schamlos aus?

Es geht noch weiter!

Als Alternative hatte sich die Patientin an einen anderen Hautarzt gewandt. Bekam auch gleich innerhalb weniger Tage einen Termin. Alles gut dachte Sie. Bei dem Zweittermin hätte Sie ebenfalls mehrere Wochen warten müssen. Kundenfang?

Ihr Mann rief am nächsten Tag an und wollte ein Rezept bestellen und abholen. Darauf musste die Mitarbeiterin Rückfrage beim Arzt halten. Nein, seine Frau müsse das Rezept selber abholen. Wie ist es bei einer Vollmacht? Wieder Rückfrage beim Arzt, nein es ist besser wenn seine Frau vorbeikommt. Begründung wegen neuer Datenschutzerklärung.

Heute wieder Anruf für ein Rezept und diesmal muss Sie beim Arzt vorsprechen, nicht in den nächsten Tagen, sondern im neuen Quartal!

Ist das Normal?

Weiteres Übel:  Wenn man im Wartezimmer sitzt und mitbekommt, dass ein Privatpatient direkt durchgewunken wird, während man selbst schon die dritte Zeitschrift durchblättert, fühlt man sich automatisch schlechter behandelt, oder?

So verlieren die Ärzte genau wie die Politiker an Vertrauen in der Bevölkerung! Der Frust ist groß!

Über Ihr Erlebnis als Patient zweiter Klasse können Sie gerne berichten, damit die Ärzteschafft sieht wie sie eigentlich mit Ihren Kunden umgeht ohne abgestraft zu werden. Das soll das beste Gesundheitssystem sein?

Ich bin gegen solche Machenschaften, hier brauchen wir neue Lösungen!

Bei der Landtagswahl Hessen im Wahlkreis 35 Frankfurt II Karlheinz Grabmann wählen!