Spannender anregender politischer Abend der CDU Frankfurt – Wachstum grenzenlos?

Es geht auf die Landtagswahl Hessen zu und da gilt es Wählerstimmen einzusammeln. Das Thema könnte im Wahlkreis 35 das „Aufreger Thema“

für die Landtagswahl sein.

Die Stadtregierung die dieses Thema zu verantworten hat besteht aus CDU, SPD und GRÜNEN.

Bei der OB Wahl im Februar hat sich keiner dieser drei Parteien CDU,SPD, GRÜNEN gegen einen eindeutigen Baustopp ausgesprochen.

In den beiden betroffenen Ortsbeiräten gibt es immer wieder Anträge die in Verbindung mit dem geplanten Bauprojekt stehen. Das Uralt-Thema „Ortsumfahrung Praunheim“ oder „Europaschule“ . Seit dem sich mehrere Bürgerinitiativen zusammen geschlossen haben, scheint die CDU zu erkennen, oh hier könnten mir Wähler verlieren. 2013 wurden noch alle 6 Wahlkreise in Frankfurt an die CDU vergeben.

Für mich ist es vom ersten Tag an, dass ich mich für einen Baustopp entschieden habe. Heute kann ich sagen, dies Entscheidung ist für mich richtig gewesen. Mittlerweile gibt es viele gute Gründe, die hoffentlich die Befürworter für mehr Wohnraum an der A5 verstummen lassen.

In meinem Blog betreibe ich weiterhin Aufklärung. Hier die Infos zur Praunheimer Diskussionsrunde:

https://www.heimatboden-frankfurt.de/boden-und-umwelt/wachstum-grenzenlos-podiumsdiskussion-in-ffm-praunheim/

Wo es um Grund und Boden geht. München verzichtet auf Enteignung, gutes Beispiel für Frankfurt

https://www.heimatboden-frankfurt.de/presse/wo-es-um-grund-und-boden-geht/

Das Neubaugebiet darf es nie geben, auch weitere Versiegelungen z.B. Pfingstberg sind ein Tabu Thema. Wir wollen in Frankfurt gesund Leben und dies gilt auch für die nächsten Generationen.

Deshalb bei der Landtagswahl im Wahlkreis 35 Frankfurt II am 28.10.2018 Karlheinz Grabmann und die FREIEN WÄHLER wählen.