Wir schädigen mit unserem Verhalten jede Minute die Erde. Das hat Mutter Erde nicht verdient. Unseren Lebensraum gilt es zu pflegen, damit wir gesund leben können in Verbundenheit mit den Tieren und der Umwelt.

Ein Mensch kann die Welt verändern! 

Jeder Mensch ist aufgefordert. Gemeinsam geht es einfacher. Fangen wir an, es zu verändern, unser Verhalten.

Ganz einfach: Alles was krank macht, lehnen wir ab. Der Anfang ist HEUTE und nicht irgendwann.

Schauen Sie in Kinderaugen, dann fällt Ihnen die Veränderung leichter. Es ist unsere Pflicht den Lebensraum auch für die nächsten Generationen zu erhalten, damit Leben für Menschen, Tiere und Pflanzen weiter möglich ist. Die Verantwortung liegt bei uns. Das kann man selber tun.

Ich bin dabei, Du auch? 

Diesmal Erststimme zur Veränderung für Karlheinz Grabmann im Wahlkreis 183 Frankfurt II