Vorwort

Immer mehr Menschen gehen auf die Straße um für Ihre Anliegen öffentlich zu machen. Bürger*innen treffen sich für gemeinsame Aktionen bei Stammtischen, Workshops, Menschenketten und und und.

Andere haben schon aufgegeben und enthalten sich ihrer Stimme und sagen kaum noch etwas! Sie könnten wieder Mut bekommen durch die Bürgerinitiativen und Bürgerbewegungen.

Da die Macher von Politik, Wirtschaft, Industrie sich kaum ändern, sollte der Protest von der Straße mehr in die Ministerien verlagert werden. Sie sollen endlich für ihr Geld liefern zum Wohle der Bevölkerung.

Meine Themen wie zum Beispiel das „Bedingungslose Grundeinkommen“ nehmen endlich Fahrt auf, darüber freue ich mich sehr. Ich sehe im BDG große Potentiale und die Chance viele soziale Probleme zu lösen.

Die Weltmächte sind Vorreiter des Bösen und des Schlechten. Mal gute Nachrichten heute aus den USA. Lesen Sie selbst https://www.mein-grundeinkommen.de/magazin/andrew-yang-freedom-dividend?newsletter_id=NB_161019

Unter der Kategorie Grundeinkommen hier im Blog, können Sie viele Beiträge lesen. Wenn die Zustimmung steigt, werden sich auch die deutschen Parteien hoffentlich bald bemühen, gemeinsam an diesem neuen Jahrhundertwerk zum besseren Leben in Deutschland beteiligen.

Wir brauchen dringend ein neues System, da Hartz IV, Arbeitsagentur, Krankenkassen, Rentenkasse nicht mehr zeitgemäß sind.

Hier sollte JEDER sich engagieren!