Neue Studien über Arbeit und Arbeitszeit geben uns neue Denkmuster für unser Leben. Weniger Arbeit – besseres nachhaltiges gesundes Leben. Manche Darstellung hört sich unrealistisch an, ist für mich jedoch sofort denkbar, wenn wir wollten.

Da alles was Veränderung bedeutet überwiegend in unserer Gesellschaft langsam geht, sind auch Forderungen nach mehr Speed wenig erfolgsversprechend. Daher scheint wie fas immer die Salami Taktik Scheibe für Scheibe oder Schritt für Schritt eher umsetzbar.

Es wäre schön, die Menschen würden sich für ein besseres Leben auf dieser Erde öffnen. Ein interessanter Beitrag zum Überdenken seiner eigenen Einstellung zur Arbeit und deren Ergebnisse: https://www.derstandard.at/story/2000107472638/eine-neun-stunden-arbeitswoche-koennte-dem-klima-helfen

Es braucht unsere Kreativität um etwas zu bewegen. Die alten Systeme taugen nicht mehr für uns. Lassen Sie einfach los! Schaffen wir gemeinsam was besseres für uns ALLE um gesund und glückerlicher Leben zu können. Ohne Krieg, ohne Armut etc.