OB Wahl in Frankfurt am 25.02.2018 und die Landtagswahl Hessen im Herbst 2018 lassen grüßen.

Nur der BÜRGER, kann ein politisches Wunder nach 60 Jahren vollziehen, wenn er einen politischen Wandel will.

Vor 60 Jahren war es das letzte Mal, dass ein Direktkandidat einer kleinen Partei die Mehrheit gefunden hat bei den Wählern.

CDU, SPD, GRÜNE wollen weiter die Lobby stützen und planen ein Neubaugebiet gegen die aufkommende Mehrheit der Bürger.

Man will mit dem Bürger nur noch das WIE besprechen. Die BÜRGER sagen schon heute NEIN. Lesen Sie und unterstützen Sie diese Initiative für ein gesundes Leben in Frankfurt.

 

Redebeitragsserie von der gestrigen Sitzung des Planungsausschuss der Stadt Frankfurt – Feld statt Beton!: 🌿

Ihr Oberbürgermeister – Herr Feldmann – vertritt die Auffassung, dass man Agrarflächen nicht auf Kosten unserer Kinder sichern könne.

Der BUND-Landesvorstand Herr Winter widerspricht ihm und sagt: Ihre Entscheidung, meine Damen und Herren hier im Saal, wird zu Lasten aller künftigen Generationen gehen. Gerade für unsere Kinder müssen wir Agrarflächen sichern, denn auf Beton und Asphalt lassen sich nun einmal keine Nahrungsmittel erzeugen.

Wir stehen kurz vor Weihnachten und ich möchte Sie erinnern und Sie mahnen:

Es waren Hirten auf dem Felde und keine Planungsdezernenten, es waren die Hirten auf dem Felde denen die Engel entgegentraten, die von dem Wunder erfuhren, die die frohe Botschaft von Christi Geburt – Gottes Sohn vernahmen. Einem kleinen armen Kind, das die ganze Welt veränderte.

Jesus, dessen Lehre und Leben von der Heiligkeit der Schöpfung handelt, vom Heil-Sein und Wieder-Heil-Werden der Natur. Die heilige, das heißt unbeschädigte Schöpfung: das sind Tiere ohne Qualen, Pflanzen ohne Pestizide, Menschen ohne umweltbedingte Allergien. Heilige Schöpfung: Das ist reines Wasser und saubere Luft, üppige Böden und gesunder Wald.

Vergessen Sie nicht, was er uns über das Säen und Ernten, das Essen und Trinken, über Nahrung und Natur, über Wurm und Wolf, über die Vögel des Himmels und die Lilien des Feldes und über die Perlen, die man nicht vor die Säue werfen soll, gesagt hat.

Umkehr und Wandel sind grundsätzlich immer möglich

Wir ernten, was wir säen.

Wir Menschen sind jedoch stets frei in unserer Entscheidung -. ja oder nein zu sagen!

Ich fordere Sie auf: Leisten Sie Widerstand gegen dieses Planvorhaben der Stadt Frankfurt!
Stimmen Sie gegen diese unselige Untersuchungsmaßnahme im Sinne aller nachfolgenden Generationen! Sagen Sie Nein zur Bebauung dieses Feldes, denn es gibt kein Richtig im Falschen!

4.12.2017 Statement für den Frankfurter Stadt-Planungsausschuss – Feld statt Beton ! feat. BIBLE – BUND- ADORNO

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.