In Deutschland könnten wir durch die Legalisierung nur gewinnen. Endlich würde die Vielfalt der Nutzpflanze legal. Es brauchten keine Bäume mehr gefällt werden. Hanf auf die Felder – rettet die Wälder. Als Baustoff, Dämmmaterial, als Bekleidung, Textilien, Lebensmittel, Medizinprodukte…

Lesen Sie nachstehenden Beitrag: http://www.business-on.de/wirtschaftsfaktor-cannabis-das-grosse-geschaeft-mit-dem-gras-_id54740.html

Die Vorschläge der deutschen Parteien sind halbherzig. Auch die Gesetzentwürfe kann man nicht ernst nehmen. Alles nur Stückwerk. Die Legalisierung muss ganzheitlich gesehen werden und nicht nur auf den berauschenden kleineren Teil der Nutzpflanze Hanf/Cannabis.

Die Wertschätzung zur Pflanze fehlt vollkommen!

Eigenanbau in Isreal nicht mehr strafbar! https://www.hanf-magazin.com/news/israel-entkriminalisiert-cannabiskonsum-waehrend-der-cannatech-konferenz-in-tel-aviv/

Die Zukunft des Cannabis gehört den Mutigen

Barak ist aktuell Vorsitzender eines Unternehmens namens Canndoc/Intercure, das medizinisches Cannabis produziert. Seit Jahren bemüht er sich darum, die Rolle Israels auf dem internationalen Cannabis-Markt zu stärken, aber auch darum, eine andere Sichtweise auf Cannabis zu verbreiten. Er betont stets, dass die Zukunft des Cannabis in den Händen der schnelleren und durchsetzungsfähigen Nationen liegt, die nicht zögern, in den Markt einzusteigen.

Israel ist führend in der Cannabisforschung

Dass Israel diesen Anspruch hat, an der Spitze der Cannabisindustrie zu stehen, ist durchaus gerechtfertigt. Vor allem in der Cannabisforschung hatte Israel stets die Nase vorn, angefangen bei der Entdeckung von THC durch Dr. Mechoulam oder der Identifizierung des Endocannabinoidsystems. Die bedeutendsten wissenschaftlichen Erkenntnisse, die sich auf die Cannabispflanze und ihre Wirkstoffe beziehen, wurden in Israel gemacht. Das Cannabis als Medizin Programm des Landes ist das erste weltweit. Mittlerweile haben dem israelischen Gesundheitsministerium zufolge über 550 Anbaubetriebe Lizenzen für die Kultivierung von medizinischem Cannabis beantragt, seit die Entkriminalisierung bekanntgegeben wurde.