Ein Sachbearbeiter verfasst eine Mitteilung an seinen Vorgesetzten. Dieser gibt seinen Senf dazu und verändert das Schreiben. Und so geht das mehrere Ebenen bis zur höchsten Entscheidungsstelle. Auf dem Weg zurück das gleiche Spiel. Ganz extrem wird es, wenn mehrere Behörden Ihren Senf dazu geben dürfen. Das kann lange dauern. Dennoch ist man stolz auf diese gründliche und gewissenhafte Arbeitsweise. So ist Deutschland, noch lange?

Das ganze wird noch getoppt. Die Steigerung davon ist, unsere aufgesetzte Bürokratie. Kein will sie, aber wir haben sie und es wird immer schlimmer. Warum nur? Ein Grund sind jährlich mehr als 150 neue Gesetze plus Verordnungen die erlassen werden. Bei dieser Gesetzeslawine soll ein normaler Bürger durchblicken und sich auch entsprechend verhalten.

Größere Projekte leiden besonders darunter. Von der Anfrage bis zur Planung, Feststellung und Umsetzung sind es meistens zwischen 10 bis 50 Jahre die vergehen. Bedarf war eigentlich heute schon!

Wir schauen gerne über den Tellerrand. Was JETZT auf den Teller gehört, verschieben die Politiker sehr gerne, damit die Lobby zufrieden ist.

Machen wir der Senfpolitik ein Ende und wählen Sie diesmal im Wahlkreise 183 Frankfurt II mit Ihrer Erststimme Karlheinz Grabmann