Fast jeder spricht bei „Friday for future“ über den Schulstreik. Mein Fokus liegt auf „Gesund Leben“. Ich bin für Natur-Erhaltung in reinster Form, so wie sie geschaffen wurde. Keine Zerstörung, keine Vergiftung, keine Verstrahlung…

„Oft gehen wir entlang des Weges und meinen, wir kennen bereits alles. Aber das ist eine Illusion. Alles, was wir sehen, ist einmalig. Wenn ich mir die Zeit nehme und mich hinsetze zu der Pflanze, sehe ich ihre Einzigartigkeit.
Und je tiefer mein Schauen ist, umso wunderbarer, umso göttlicher wird es.
Was dann passiert, nährt die Seele zutiefst.“  Wolf-Dieter Storl

Ich liebe Natur (ich bin auch Natur) und möchte etwas für die Erde tun! „Die Menschen sind nicht Gefangene des Schicksals, sondern nur ihres Denkens“. Franklin Theodor Roosevelt Präsident der USA

Wir wurden dazu erzogen zu glauben, was die anderen für richtig halten. Eltern die es leider auch nicht besser wussten, aber gut gemeint haben (meine Eltern, meine Großeltern und ICH): Kindergarten, Kirche, Staat, Schule, Politiker, Ärzte usw. So wurden wir programmiert, jeden Schrott für normal zu halten bis es ein Glaubenssatz, ein Teil unseres Lebens wurde und somit unser Schicksal prägt und bestimmt. Leider gibt es nur wenige Menschen (ganze Welt!) die wissen wie das Schicksal positiv zu beeinflussen ist. Doch alle Menschen haben die Möglichkeit ihr Schicksal positiv zu verändern. Ändere ich also meine nicht körperlichen Glaubenssätze und ersetze sie durch förderliche, schaffe ich eine neue Realität und kann damit mein Schicksal positiv verändern. Was in der Vergangenheit geschah ist die Ursache – Was in der Gegenwart geschieht ist die Wirkung. Aus Glaubenssätze werden Gedanken und aus ihnen ergeben sich Taten. Und genau da bin ich im Moment. Ich tue etwas!