Frühe Lebenserfahrung der Kinder wird heute nicht mehr auf der Straße oder im Hof gesammelt sondern in den Kindertagessstätten. Hier werden die Basiskompetenzen und Schlüsselqualifikationen erworben, die im späteren Zusammenleben für verantwortungsvolles soziales Verhalten sorgen.

Die heutigen Lebens- und Arbeitsverhältnisse vieler Familien erfordern weitaus flexiblere Betreuungsmodelle als bisher angeboten werden. Den veränderten Arbeitsverhältnissen der Eltern muss Rechnung getragen werden.

Kindertagesstätten sind wie Schulen und Universitäten Bildungs-einrichtungen, deren Besuch kostenbeitragsfrei sein muss.
Deshalb muss das Land Hessen diese Kosten übernehmen!

Wenn 87.000 wahlberechtigte hessische Bürger das Volksbegehren unterstützen, wird die Entscheidung hierüber durch die Wähler getroffen. Jeder Wahlberechtigte kann die Entscheidung hierüber beeinflussen.

Nutzen Sie Ihr Bürgerrecht!