Ist doch unsere Gesundheit das Wichtigste was wir haben! Denn sie sichert uns ein langes, glückliches Leben zu.

Ist unsere Gesundheit geschwächt, wirkt sich das meist auch auf andere Lebensbereiche aus und wir geraten nicht selten tiefer in einen Teufelskreis.

Politik regelt unsere Gesundheit und auch alles andere! Hier sollten wir rasch ganz viel ändern. Die nächste Gelegenheit ist die Landtagswahl in Hessen.

Veränderung beginnt im Kopf! Jeder ist für sich selbst verantwortlich!

Und Veränderung endet auch im Kopf!

Wir verändern uns immer nur dann, wenn es uns leicht fällt, wenn wir nicht unter Druck sind und wenn wir Spaß dabei haben. Das ist ein echtes Phänomen und darum lernen Kinder auch so leicht. Für sie ist alles noch Spiel und es macht ihnen Spaß.

Der Spaß fängt an sich in Grenzen zu halten, wenn Misserfolge sich häufen oder Kinder zu viel unter Druck lernen müssen.

Das kann auch zu einem echten Teufelskreis werden. Und immer dann, wenn wir mal eine kleine “Lust-Schwäche” haben, schreit unser Ego so laut es kann dazwischen: AUFHÖREN! Ich hab kein´Bock mehr! Ich hab auch keinen Bock mehr auf diese Art von Politik!

Was können wir also tun, um uns langfristig und dauerhaft auf Gesundheit und Politik auszurichten und dabei unser Ego auch einmal auszuschalten bzw. ihm einfach die Stirn zu bieten – ihm also einfach nicht zuzuhören?

Wahre Gesundheit und Politik liegt in der Veränderung. Auf Gesundheitsratschläge möchte ich heute verzichten, obwohl ich das auch drauf habe.

Zur Veränderung braucht es auch Unterstützung. Gemeinsam ist man stärker.

Ich hol mir Unterstützung und lass mich begleiten. Ich glaube, ich muss nicht alles alleine schaffen? Ich glaube, es gibt niemanden, dem es genauso geht wie mir? FALSCH! Es gibt tausende, denen es genauso geht wie mir und die genauso denken wie ich. Und dabei ist das Erschreckendste: Wir denken alle, wir sind allein!

Als kleine Kinder haben wir uns stets darauf verlassen, dass da jemand ist, der uns unterstützt und begleitet. Darum konnten wir meist behütet und in vollem Vertrauen lernen, was die Welt uns so bietet und hatten großes Vertrauen, dass wir alles schaffen können.

Altes Denken und Gewohnheit

Warum spielt Gewohnheit in Sachen Gesundheit und Politik so eine große Rolle?

Weil unser Gehirn ein Gewohnheitstier ist. Genauso, wie wir uns die schlechten Sachen über meist viele Jahre “antrainiert” haben, können wir uns auch die guten Sachen antrainieren. Es ist letztlich eine Frage der Einstellung und wie wir unser Gehirn programmieren. In Fachkreisen werden gute Gewohnheiten lieber als “Routine” bezeichnet, letztlich ist es aber das Gleiche.

Gut zu wissen: Unser Gehirn benötigt ungefähr 21 Tage, bis es etwas Neues tatsächlich “auf dem Schirm hat” und mindestens 66 Tage, bis etwas gelerntes langsam zur Gewohnheit – also Routine – wird. Das entscheidende dabei ist, dass das Gehirn weitere 66 Tage benötigt, um aus der Gewohnheit einen Automatismus zu bauen.

Merken Sie sich schon heute den Namen der politischen Veränderung: Karlheinz Grabmann FREIE WÄHLER FRANKFURT.

Wenn man das weiß, versteht man, warum so viele Politiker und Parteien eigentlich mit guten Programmen nicht funktionieren:

  • Die meisten Wahlprogramme der Parteien wirken nur kurzfristig (Wahlversprechen). Die Macht-Politik und die Lobby bilden dann wieder den Alltag und die Interessen der Bürger werden einfach verdrängt.

Dabei ist eines klar: Wahre Gesundheit und bessere Politik liegen in Veränderung

Jetzt kommt die Herausforderung: seit 60 Jahren hat es kein Direktkandidat einer kleinen Partei in den Hessischen Landtag mehr geschafft. Das sollten wir verändern, damit der Bürgerwille im Wahlkreis 35 Frankfurt II eine Stimme im Landtag hat.

Gemeinsam kann man es schaffen. Ihr Risiko mich „Karlheinz Grabmann“ als Ihren Vertreter nach Wiesbaden zu wählen, ist gleich NULL.

Im Gegenteil, endlich werden Ihre Interesse mit Ihrer Stimme im Landtag vertreten sein.

Die bisherigen Regierungen und Oppositionen haben viel versprochen, wenig gehalten.

Ehrlich sollten wir zu uns sein. Uns geht es gegenüber vielen anderen Menschen z.B, in Kriegsgebieten… einfach sehr gut.

Die Veränderung ist dennoch wichtig um weitere Zerstörungen, Vergiftungen, Verstrahlungen unserer Erde (unserer Region) zu verhindern. Die Bildung, die Arbeit, die Familie, die Umwelt brauchen menschliche Inhalte, damit Frieden einkehren kann. Wir haben das Potential als wirkliches Vorbild zu dienen.

Im Wahlkreis 35 Frankfurt II  möchte ich für die Bürger in den jeweiligen Stadtteilen der Ansprechpartner für Ihre Probleme sein. Gemeinsame Strategien entwickeln mit Lösungen für die Regierung in Wiesbaden, wo keiner ablehnen kann.

Viele ehrenamtliche Menschen engagieren sich schon in Vereinen, in Sozialbereichen, für die Umwelt und auch in verschiedenen Bürgerinitiativen und für diese Menschen möchte ich auch der verlängerte Arm sein, um mehr zu erreichen. Somit stellen wir eine Win-Win-Situation her.

Die Veränderung im Kopf braucht seine Zeit, daher beginne ich schon jetzt Anfang des Jahres, obwohl die Landtagswahl viel später ist.

Betreiben Sie Mundpropaganda für die gute Sache der Veränderung und machen Sie meinen Namen Karlheinz Grabmann und die FREIEN WÄHLER  in Ihrem Kreis bekannt. Gedanken sind Energie und helfen auch bei der Veränderung.

Nehmen Sie an der täglichen Gedanken-Demonstration teil. Wann immer Sie können, senden Sie an Ihre Familie, Freunde, Kollegen… positive Gedanken das Sie sich der Veränderung anschließen und Karlheinz Grabmann und FREIE WÄHLER bei der Landtagswahl Hessen  wählen werden.

Mundpropaganda und Gedanken-Demo sind kostenlose Werbung für die Veränderung und haben einen hohen Wirkungsgrad . Glauben Sie einfach daran! Ich tue es täglich und fühle mich gut dabei!

Nichts TUN, schafft keine Veränderung.

Ihr Botschafter Karlheinz Grabmann

PS Ich hänge keine Wahlplakate. Bin als Litfasssäule in den Stadtteilen Bockenheim, Rödelheim, Hausen, Praunheim, Niederursel, Heddernheim, Nordweststadt unterwegs!