Wenn es um Hanf geht, verbinden die meisten Menschen es mit Marihuana…

„Es ist schade. Marihuana enthält einen hohen THC-Gehalt. Dies ist jedoch nicht die einzige Substanz im Hanf. Die viel interessantere und vorteilhaftere für den Menschen ist CBD. Einfach ausgedrückt, während THC anregt, CBD beruhigt. Da THC in Lebensmitteln und / oder Nahrungsergänzungsmitteln verboten ist, basieren unsere Produkte hauptsächlich auf CBD-Inhalt. „

Was macht diese Substanz so außergewöhnlich?

„Die Entdeckung der CBD wird manchmal mit einer Revolution in der Medizin verglichen, die mit der Entdeckung von Penicillin vergleichbar ist. CBD kann unseren gesamten Organismus beruhigen. Wenn wir nicht Stress und Druck ausgesetzt sind, funktionieren natürliche Prozesse der Selbstheilung und Harmonisierung. Aber die meisten Probleme, die wir heute haben, sind mit Stress und enormem Druck verbunden. Unsere Körper sind dafür nicht bereit. CBD ist eine natürliche Substanz, die uns sehr helfen kann. Die therapeutische Wirkung der CBD ist auf dem Gebiet der Nervenprobleme gut dokumentiert. „

Informationen aus dem Hanf-Magazin: https://www.hanf-gesundheit.de/hanf-magazin

Hanf https://www.hanf-gesundheit.de/hanfwirkung/733-hanf-hilft-seit-vielen-jahren-dem-menschen?utm_source=newsletter_272&utm_medium=email&utm_campaign=hanf-boom-in-den-medien Hanf hilft den Menschen seit vielen Jahren

Ich bin für die Legalisierung von Hanf. Hanf auf die Felder – rettet die Wälder.

Bei „Friday for future“ kläre ich auch auf das es nicht gerecht ist, dass man eine Pflanze als illegal bezeichnet. Wieso machen wir aus der besten Nutzpflanze ein Monster ohne wert?