Bei der Landtagswahl 2013 hatten die Freie Wähler: 1,2 Prozent.

Nach der Bayern-Wahl hat man auch in Hessen die FREIE WÄHLER wahrgenommen.

Die Medien halten sich vornehm zurück. Von den Bürger bekommt man viel Zuspruch.

Die Wähler finden Antworten mit Lösungen für unsere Alltagsprobleme und der Zukunft.

Ein umfassendes Wahlprogramm von den Mitgliedern erstellt ist Zeitzeuge.

Das heutige Umfrageergebnis zeigt, dass die CDU und SPD erheblich verlieren sollen und GRÜNE und AfD gewinnen.

Lassen Sie sich von diesen Umfrageergebnissen nicht beeinflussen. Treffen Sie ihre eigene Entscheidung und gehen Sie wählen.

‚Wir FREIE WÄHLER sind z.B. in Frankfurt am Main in 5 von 6 Wahlkreisen mit einem Direktkandidaten aufgestellt.  2013 waren es nur zwei Wahlkreise. Wir haben einen intensiven Wahlkampf geführt wie nie in unser über 60 jährigen Geschichte. Wir hoffen, dass wir dafür belohnt werden und künftig den Bürgerwillen im Hessischen Landtag durchsetzen. Wir haben gute Leute die das können und die aus der Kommunalpolitik die entsprechende Erfahrung mitbringen.

2013 gingen alle 6 Wahlkreise in Frankfurt an die CDU. Wollen Sie das?

Der Wahlkreis 35 Frankfurt II  will Karlheinz Grabmann für die Bürger*innen gewinnen.

 

Das Umfrageergebnis von heute:

Partei Diff. Oben: 23.10.2018
Unten: Landtagswahl 2013
CDU
-12,3
26%
38,3%
SPD
-9,7
21%
30,7%
Grüne
+9,9
21%
11,1%
AfD
+8,9
13%
4,1%
Linke
+2,8
8%
5,2%
FDP
+2,0
7%
5%
FW
+0,8
2%
1,2%
Sonst.
+2
2%
-%
Umfragewerte mit Unterstützung von Wahlrecht
Die Wahl ist noch nicht entschieden.
Am Freitag den 26.10.2018 finden Sie unsere Direktkandidaten von 11 bis 18 Uhr auf dem Rossmarkt.
Am Samstag den 27.10.2018 sind wir im Nordwestzentrum, gegenüber Brücken-Cafe von 10 bis 14 Uhr.
Keine Stimme verschenken, geben Sie uns eine Chance zur politischen Veränderung in Hessen.