Ich durfte noch zu Zeiten wo wir Reiseweltmeister waren, meinen Arbeitsbeitrag zu einem gesunden Tourismus leisten. Ich habe diese Industrie seit 1964 miterlebt und es war für mich ein Traumjob.

Für viele Menschen wurden Träume wahr!

Und heute? Sind wir alle verrückt geworden?

Schon im August hat ein Weggefährte den ich sehr schätze, ein Experte der Sonderklasse auf seinem Blog geschrieben „Mallorca-Urlauber der Sündenbock am Pranger https://karl-born.de/

Heute ist ein historischer schlechter Tag für Deutschland, denn es wurde das Infektionsschutzgesetz verabschiedet. In dieser Form wird es zum Todesstoß einer der wichtigsten Branchen der Welt „Tourismus“.

Jede Verschärfung wird in den entsprechenden Dienstleistungs-Unternehmen weiter schwere Folgen haben.

Deutschland hätte als ehemaliger Reiseweltmeister auch für die Zukunft bessere Zeichen setzen können. Dies ist jetzt erstmal nicht mehr möglich.

Jetzt schon können sie diese Meldungen lesen:

Corona-Krise-Reisebranche beklagt 28 Milliarden Verlust

Datum:16.11.2020 17:15 Uhr Reisehemmnisse, Beherbergungsverbote, Teil-Shutdown: Die Branche leidet unter Corona. 11.000 Reisebüros, 2.300 Veranstalter und Tausende Dienstleister sind laut Verband betroffen. https://www.zdf.de/nachrichten/wirtschaft/corona-reisen-tourismus-branche-milliarden-umsatzverluste-100.html

Die Reisebranche hat leider noch nie eine Lobby gehabt.


Tui & Co.: Urlaub trotz Corona – Reisebranche braucht …www.handelsblatt.com › Meinung › Kommentare
30.09.2020 — Die Reiseindustrie findet im Kampf gegen Corona bei der Politik kein Gehör. Die Branche droht für den Gesundheitsschutz geopfert zu werden.


Tourismusbranche fürchtet um Existenz | Aktuell Deutschland …www.dw.com › tourismusbranche-fürchtet-um-existenz

25.09.2020 — Die Zahl der Corona-Risikogebiete in der EU steigt, die der … Kein Wunder, dass sich die deutsche Reisebranche in einer Überlebenskrise sieht.

Brandbrief aus der deutschen Gastronomie https://www.presseportal.de/pm/55781/4767548

Deutsche Verkehrsflughäfen mit Existenzsorgen und hohen Erwartungen, dass die beim Luftverkehrsgipfel angekündigten Maßnahmen schnell umgesetzt werden https://www.presseportal.de/nr/44169

Rheinische Post

Dehoga warnt Regierungschefs vor Verlängerung der Corona-Auflagen am Montag
„Die Stimmung ist jetzt von Verzweiflung geprägt“http://Rheinische Post Dehoga warnt Regierungschefs vor Verlängerung der Corona-Auflagen am Montag „Die Stimmung ist jetzt von Verzweiflung geprägt“

18.11.2020Corona-Pandemie: Weniger Geld für Kur-Kliniken

Auflagen für Mutter/Kind Kur. Vor Ort sind alle touristischen Einzelhändler, Kaffee, Gaststätten geschlossen.

Gut nachvollziehen können Sie daher sicherlich unseren Ansatz, dass wir vor der Anreise von Patienten/innen aus Risikogebieten (7-Tagesindizidenz lt. Robert-Koch-Instituts größer gleich 50 Infizierte je 100.000 Einwohner) einen negativen Covid-19-Test verlangen, der bei Anreise nicht älter als 48 Stunden ist, nachvollziehen. Dies geschieht zur Sicherheit der uns anvertrauen Patienten/innen und unserer Mitarbeiter/innen.

Eine aktuelle Übersicht finden Sie hier: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Daten/Fallzahlen_Kum_Tab.html 

Laut Bundesregierung ging die Zahl der angetretenen Rehabilitationsmaßnahmen im Vergleich zum jeweiligen Vorjahresmonat im März um 35,5 Prozent, im April um 70,3 Prozent und im Mai um 59,2 Prozent zurück. Im Juni und Juli betrug der Rückgang etwa 30 Prozent. © EB/aha/aerzteblatt.de

Fitness Studios vor dem aus? https://www.fitnessmanagement.de/corona/corona-update-lockdown-fitnessstudios-sport

Die Statistik der Umsatzrückgänge durch Covid 19 zeigt die Wirklichkeit auf https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1134714/umfrage/anteil-der-unternehmen-mit-umsatzrueckgang-wegen-corona-nach-branchen/

Die große Pleitewelle ist nicht mehr zu verhindern. Existenzen sind gefährdet.

Die kommenden Wahlen sind für die Bürger*innen eine gute Grundlage ihre Entscheidungen zu überprüfen. Welcher Partei, welchem Kandidaten schenken sie ihr Vertrauen und ihre Stimmen.

Stellen Sie sich einen Fragenkatalog auf, Fragen sie die Kandidaten direkt und schauen Sie wer zu Ihnen passt!

Mein Motto ist für diese schwere Zeit: Ich wende mich der Leichtigkeit zu. Diese Gedanken helfen einem. Gedanken sind Energie. Setzen Sie diese positiven Gedanken ein für ihr eigenes Wohl.