Kommunalwahl am 6. März 2016

 

Mein Resümee

Ich bin als neuer Kandidat in den Ortsbeirat 8 Nordweststadt, Heddernheim, Niederursel gewählt worden.

Danke, an meine Wählerschaft! Meine Aufforderung an die Nichtwähler hat mir geholfen.

Das waren meine Wahl-Aktionen:

Volksbegehren unterstützen:

Gebührenfreie Kitaplätze – Kinder sind die Zukunft.

Was muss bleiben: Bekenntnis zum Frankfurter Flughafen, Wirtschafts-, Arbeitsplatz- und Investitionsstandort als FrankfurtRheinMain weiter ausbauen. Das Wohl der Stadt als Mittelpunkt für uns Menschen.
Meine Empfehlung: Zucker-Abgabe. Wie, was, frag mich. Zucker macht krank!

Große einfache Veränderung für gesundes und besseres Leben in Frankfurt. 

Wählen Sie und lassen Sie sich vertreten durch Karlheinz Grabmann – Ihr Freier Wähler

FREIE WÄHLER WÄHLEN FÜR EIN BESSERES LEBEN IN FRANKFURT

Holen wir uns die Demokratie zurück. Nutzen Sie die Macht Ihrer Wahlstimmen. Geben Sie Exoten und Protestlern keine Chance.
Frankfurt bist Du, misch Dich ein. Engagement für Veränderung!
Sie gehen wählen – Ich bin für Sie – A k t i v- Stadtverordnetenversammlung  – Liste 16  Platz 5 –  Ortsbeirat 8 Liste 7.

Was Sie bewegt!  Ich bin UFF DE GASS  und im Netz – sagen Sie mir was Sie denken.
Was mich bewegt: 

  • Erhaltung von wertvollen Acker, Wiesen- und Obstbaumflächen
  • Umwandlung von leerstehenden Bürogebäuden in Wohnraum
  • Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs zur Stärkung der nachhaltigen Mobilität
  • Stärkung statt Hexenjagd auf Selbstständige
  • Flüchtlingsbewegung als Chance nutzen
  • Wie groß soll Frankfurt werden? 2020 über 1 Million. Mehr Menschen, mehr Verkehr, mehr Lärm, mehr Dreck, mehr Schutzbedürftige, mehr Probleme, mehr Unsicherheit, mehr Kosten…

Zu Fuß in allen Stadtteilen als Sandwich-Man unterwegs und ansprechbar

Vom 5.2. bis 5.3.2016 bin ich als Sandwich-Man täglich in Frankfurt unterwegs, auf den Straßen, in öffentlichen Verkehrsmitteln, in allen Stadtteilen, um das Wollen der Menschen in Frankfurt zu erleben. Das wird meiner Meinung nach eine neue große Lebenserfahrung für mich darstellen. Du bist Frankfurt, misch dich ein und sage was Du denkst und verändert haben willst. Aktiviere deine Selbstwahrnehmung innerhalb des politischen Systems. Bestimme endlich mit!

Durch tägliche Bürgergespräche möchte ich das Wollen der Menschen in Frankfurt erleben. Selbstverständlich auch von denen die nicht wählen dürfen fast 200.000 in Frankfurt. Die Flüchtlingsbewegung ist sicherlich Thema Nr. 1. Wie groß soll Frankfurt werden? Wollen wir uns persönlich für GESUND verändern und eigenverantwortlich handeln? Wollen Sie das Volksbegehren „Gebührenfreie Kitaplätze“ von den FREIEN WÄHLERN unterstützen? Öffentlicher Nahverkehr zu teuer? Brauchen wir und wo mehr Verkehrsberuhigung? Müssen weitere Neubaugebiete entstehen? Brauchen wir mehr Hotel und Bürogebäude? Ganztagsschulen wollen Sie das? Wie können wir das MITEINANDER verbessern? Brauchen wir mehr öffentliche WC bzw. Hinweisschilder? Hier könnten noch unendlich viele Fragen stehen, was wollen Sie, sagen Sie es mir, was Sie wollen.