Foto: links Herbert Krajnik, rechts Karlheinz Grabmann

Unser Leben ist politisch und daher ist es sinnvoll,

sich mit den Themen des Alltags zu beschäftigen.

 

Die fünf Hauptbereiche des Lebens sind: Beruf, Finanzen, Gesundheit, Beziehungen und Freizeitvergnügen.

Ohne Gesundheit ist alles nichts, ich denke, da sind wir uns einig. Wer jemals in seinem Leben schwerer krank war oder starke Schmerzen verspürte, weiß, dass er alles tauschen würde, um wieder gesund und schmerzfrei zu sein.

Gute erfüllte Beziehungen, machen das Leben leichter und schöner. Eine funktionierende Partnerschaft und wertvolle Freunde sind das Salz in der Suppe.

Der Beruf hängt eng mit dem Sinn unseres Lebens zusammen. Wer es schafft, seine Talente und Begabungen nutzengebend für einen höheren Sinn einzusetzen, wird nicht nur Spaß und Erfüllung in seinem Beruf finden – sondern darüber hinaus noch durch ein hohes Einkommen reich belohnt werden.

Und natürlich brauchen wir in unserer Freizeit einen Ausgleich. Erfüllende Hobbys, soziales Engagement, Urlaube, Kontakt mit der Natur – all das hilft die Batterien wieder aufzutanken, einfach fröhlich zu sein und Spaß zu haben.

Doch kommen wir zum fünften und letzten Bereich: Die Finanzen! Hierzu gibt es folgenden Vergleich: Sieh Dir Deine rechte Hand an mit Deinen fünf Fingern: Nun nimmt jemand einen Hammer und schlägt Dir kräftig damit auf einen Finger. Sagst Du nun etwa: „Naja, macht nichts, das ist ja nur ein Finger, ich habe ja noch vier andere…?“ Oder wirst Du Deine gesamte Aufmerksamkeit auf den Finger richten, der schmerzt? Und genauso ist es mit dem Bereich der Finanzen: Wenn Du finanziell nicht sicher, unabhängig und frei bist, ja, wenn sogar Dein „Finger der Finanzen“ schmerzt, dann wirst Du Deine Aufmerksamkeit niemals auf die anderen Bereiche richten können.

50 % aller Beziehungen scheitern an dem Thema „Geld“. Viele Menschen können heute nicht mehr die gesundheitliche Vorsorge oder auch, im Krankheitsfall, Versorgung bekommen, weil sie nicht über die finanziellen Mittel verfügen. Und wer kann schon noch wilden Spaß haben, wenn seine Finanzen es nicht einmal zulassen, ein Wunschhobby zu bezahlen?

Weißt Du warum die meisten Menschen nicht das tun, was ihnen Spaß macht? Es mangelt ihnen schlicht und einfach an Geld. Ein Teufelskreis: Viele Menschen gehen einem Beruf nach, den sie nicht lieben, der keinen Spaß macht, weil sie nicht wissen, wie sie ansonsten leben sollen. Aus Geldmangel bleiben viele Menschen also bei der Tätigkeit, die ihnen keinen Spaß macht – und verdienen darüber hinaus mit ihrer Tätigkeit auch noch kein Geld. Warum? Weil noch nie jemand in einem Beruf auf Dauer finanziell erfolgreich wurde, der ihm keinen Spaß macht. Quelle Jürgen Höller.

Ähnlich verhält es sich auch in der Politik. Wenn einem die politischen Themen keinen Spaß machen, wird man sich damit auch nicht auseinandersetzen. Das nennt man Politikverdrossenheit! Dieses Symptom findet man leider zu oft. 

ICH / WIR wollen im Hessischen Landtag die Bürger besser vertreten. 

Meine grundsätzlichen Vorstellungen was in unserem Staat geändert werden muss, deckt sich mit der hier verfassten Darstellung unseres Stadtverordneten Dr. med. Erhard Roemer.

Die Demokratie wird seit Jahren missbraucht von allzu egoistischem Handeln unser gewählten und vielfach Lobbyisten hörigen Volksvertretern.

Die Erkenntnisse über die notwendigen, die Gesellschaft stabilisierenden Veränderungen werden nicht aufgegriffen, grundlegend durchdacht und entsprechend in zukunftsträchtige Gesetze gegossen. Unsere Demokratie fristet im Trauerzustand. Eine funktionierende Demokratie kann nur optimal in einer sozialen Gerechtigkeit leben.

Vor allem gilt es diese soziale Gerechtigkeit in Anbetracht der zunehmenden Spreizung der Arm-Reich –Schere auszugestalten, der allgemeinen Verarmung entgegenzuwirken.

Zu allererst durch Erschaffen eines Rentensystems in der die Solidarität aller Deutschen zum Ausdruck kommt, aber auch der Fleiß des Bürgers seinen Platz hat. Also weg vom derzeitigen Rentengemurkse. Kein Rentner darf zum Bettler werden.

Diese drei Themen die die Gesellschaft spalten, sollten rasch gelöst werden:

I m p f e n       –       G r u n d e i n k o m m e n            –       L e g a l i s i e r u n g   C a n n a b i s  / H a n f

Über alle drei Themen berichte ich hier im Blog.

Es bedarf einer Bewusstseinsänderung um alte Glaubenssätze bei diesen Themen zu löschen.

Machen Sie sich schlau, damit wir gemeinsam Lösungen finden,

Mein Bekenntnis aus Überzeugung:

Ich bin gegen Impfen                                       

http://freie-waehler.karlheinzgrabmann.de/category/impfen/

Ich bin für ein Grundeinkommen 

http://freie-waehler.karlheinzgrabmann.de/category/grundeinkommen/

Ich bin für Legalisierung von Cannabis 

http://freie-waehler.karlheinzgrabmann.de/category/anbau-und-verkauf-von-cannabis-in-deutschland/

 

Das WARUM und den NUTZEN finden Sie in meinen Beiträgen, siehe entsprechender Link.

 

Ich möchte den Wahlkreis 35 Frankfurt II für die Bürger*innen gewinnen,

damit ich/wir im Hessischen Landtag Sie besser vertreten.