1. Menschen in Pension/’Rente haben zwei Möglichkeiten :

  • zu rasten, mit der Gefahr, zu rosten. „A rolling stone never gathers moss“,
  • aktiv zu bleiben, die Erfahrungen, die sie gesammelt haben, nicht zu verwerfen, sondern zu nützen – und so einfach die Welt zu verändern.

Lassen Sie sich inspirieren: https://www.seniors4success.at/

Die Möglichkeit neue Chancen zu nutzen und auszuprobieren was einem Spaß und Freude macht ist fast genial. Ich habe meine Möglichkeiten bisher genutzt und bin weiterhin offen, was noch auf mich zukommt.

Für Aussenstehende, die eher beim Alten bleiben, ist mein Verhalten kaum nachvollziehbar. Ich habe damit kein Problem. Ich mache alles für mich, weil ich einfach gesünder und harmonischer Leben möchte. Die vielen Erfahrungen gebe ich gerne als Botschafter weiter. Bewerten, beurteilen von Menschen, der Wahrheit will ich vermeiden.

Ohne Engagement geht halt nichts! Deshalb suche ich Gleichgesinnte die im Jahr 2021 als Mitstreiter im Kommunalwahlkampf antreten um im Ortsbeirat 8 Frankfurt die Bürger*innen aktiv zu unterstützen um etwas zu verändern.

Eine Parteimitgliedschaft ist nicht notwendig. Ich habe mich für die Liste der FREIE WÄHLER FRANKFURT als „PARTEILOSER“ entschieden, da hier der Bürgerwille im Parteiprogramm schon immer im Fokus steht. Seit 1990 sind die FREIE WÄHLER im Ortsbeirat, durch meinen Vorgänger Alfons Meister schon vertreten.

Die etablierten Parteien sind durch die politischen Entscheidungen im Bund, Land und Stadt in den Kommunen nicht mehr die erste Wahl.

Die FREIE WÄHLER sind in Hessen mit über 2.000 Mandatsträgern die Nummer 3. Ich gehöre dazu als Mitglied im Ortsbeirat.

Mein Motto ist BÜRGERWILLE PUR umzusetzen mit weiteren engagierten Menschen aus den Stadtteilen Mertonviertel, Römerstadt, Nordweststadt, Heddernheim und Niederursel. Ganz nah am Bürgerwille zu sein als Basis und das möglichst im Sinne des besseren Lebens hier vor Ort. Wer Veränderung möchte, der kann uns wählen. Alles ist möglich!

Unser Alltag ist politisch. Schenken wir dieser Arbeit mehr Respekt!