Wann haben deutsche Politiker,die Parteien und die Mehrheit der Bevölkerung in Deutschland ein Einsehen, dass die manipulierte Darstellung der Drogenpolitik eine Lüge ist.

Neu: Cannabis aus der Apotheke. Cannabis Arzneipflanze der Zukunft? Dies sind Infos aus einer Anzeige halbseitig Bild (Kosten 6-stelliger Euro-Betrag). Weiter heißt es: Experten sind sich einig: In der Cannabispflanze steckt großes Potenzial! Wissenschaftler erforschen laufend neue Einsatzmöglichkeiten, etwa bei Stress oder Schlafstörungen. Gewonnen wird es aus Cannabissamen und die Darreichungsform als Tropfen. Die Abfüllung finden nach strengsten deutschen Qualitätstandards statt. Das Cannabissamenöl ist vegan und für Diabetiker geeignet. Neben- oder Wechselwirkungen sind nicht bekannt. MADE IN GERMANY

Statt nur den Samen zu nutzen, wäre es vorteilhafter endlich die ganze Pflanze zu nutzen. Die beste Nutzpflanze der Welt wird einfach seit 100 Jahren wegen der Lobby kalt gestellt. Eine über 4.000 Jahre alte Pflanze deren Wirkung bekannt ist, braucht man nicht neu erforschen.

Wer steckt hinter solchen Geschäften? Menschen die gerne große Geschäfte machen. Wir lassen in Dänemark etc. anbauen und überlassen der Pharmaindustrie die Vermarktung. Ärzte, Apotheken müssen sich anschließen. Wann geben wir der Natur wieder eine Chance und jeder darf diese Nutzpflanze ohne Auflage anbauen. Festungen, Bunker ähnliche Bauten um medizinischen Hanf anzubauen reiner Schwachsinn. Hier werden und sollen uns Ängste vor der Droge Cannabis begleiten. Es ist noch kein Kiffer gestorben. https://www.handelsblatt.com/unternehmen/mittelstand/familienunternehmer/clemens-fischer-dieser-pharma-unternehmer-will-schmerzen-mit-cannabis-bekaempfen/25006054.html?ticket=ST-849827-IspvaazlSihMca3NFrcC-ap2

Ja eine Lüge, weil man damit die Lobby der Pharmaindustrie, der Holzindustrie, der Textielindustrie weiterhin Milliarden Geschäfte zubilligt.

Hier einige Informationen zur Geschichte von Cannabis/Hanf https://www.drugcom.de/drogenlexikon/buchstabe-c/cannabis/

Apotheker und Ärzte sind Spielgefährte in diesem System.

Unsere Polizei und Justiz muss es ausbaden!

Ein wichtiges Argument der Befürworter eine Cannabislegalisierung ist die Aussage, dass man mit einem legalen Handel die Organisierte Kriminalität eindämmt. Auch hätten Polizei und Gerichte wieder mehr Kapazitäten, sich auf die wirklichen Verbrechen zu konzentrieren, unter denen nicht nur ein einzelner Mensch aufgrund seiner freien Entscheidung möglicherweise zu leiden hat. Dass dem tatsächlich so ist, konnte bereits Anfang 2018 eine Forschungsgruppe norwegischer und amerikanischer Wissenschaftler bestätigen, die sich mit dem Rückgang von Gewaltverbrechen aufgrund des legalen Zugangs zu Cannabis beschäftigte. Jetzt gibt es vergleichbare Erkenntnisse aus der Stadt Denver in Colorado, da sich zwei hochrangige Ökonomen der Federal Reserve Bank of Philadelphia mit dem Zusammenhang zwischen legalen Cannabisverkaufsstellen und der dortigen Kriminalitätsrate beschäftigten. Dabei kam heraus: Legale Cannabisgeschäfte lassen die Kriminalitätsrate sinken!

Weiter im Beitrag von Hanf-Journal zu lesen: https://hanfjournal.de/2018/01/19/regulierung-von-cannabis-verringert-aktivitaeten-organisierter-kriminalitaet/

Oder https://hanfjournal.de/2019/07/01/deutsche-polizeigewerkschaft-pocht-auf-cannabis-verbot/

Bei diesem Beitrag sieht man die enorme Belastung der Polizei https://hanfjournal.de/2018/03/16/tacheles-mit-der-kripo/

Wir haben es selber in der Hand um eine Bewusstseinänderung zu schaffen. Die beste Nutzpflanze der Welt Hanf/Cannabis hat mehr Respekt verdient. Vor etwas mehr als 100 Jahren hatten wir ihn!

Die Legalisierung könnte Millionen Menschen in Deutschland nicht zu Kriminellen abstempeln, der Schwarzmarkt hätte keine Chance mehr und wir würden Millionen von Steuergeldern einnehmen. Unsere Polizei und Justiz enorm entlasten!

Wie lange glauben wir noch an die Drogen-Lüge „Cannabis als Einstiegsdroge“?

Medien sind leider bei der Wahrheitsfindung keine große Hilfe. Das Hanf-Journal schon eher. Mein Fokus liegt nicht bei den Kiffern sondern eher bei der Nutzpflanze und deren Wirkungen. Das wir in Deutschland diesen gigantischen Markt von Hanf/Cannabis anderen Ländern überlassen, USA, Kanada zeigt wie stark sich die Lobby hier noch fühlt und von der Bundesregierung aktiv unterstützt wird.

Lesen Sie die Bücher von Daniel Prinz „Wenn das die Deutschen wüssten und Wenn das die Menschheit wüssten“ . Hier finden Sie Aufklärung mit entsprechenden Info-Quellen über die Wahrheiten. Jeder muss seine Wahrheit selbst finden und nach Quellen suchen!