Über die Plattform openpetition geht es ganz einfach bei Interesse entsprechend mitzubestimmen.

Liebe Demokratiefreundin, lieber Demokratiefreund,

im Frühjahr letzten Jahres haben Sie sich an dem Aufruf „grundeinkommen abstimmen“ beteiligt. Mit dieser Aktion des OMNIBUS für Direkte Demokratie haben wir die Einführung der bundesweiten Volksabstimmung gefordert, damit wir Menschen in Deutschland wie die Schweizer über ein bedingungsloses Grundeinkommen abstimmen können.

Am 29. Mai 2016 haben wir 110.000 Unterschriften an die Vorsitzende des Petitionsausschusses des Bundestags, Frau Kersten Steinke, übergeben. Doch der Bundestag hat bis heute kein Abstimmmungsrecht eingeführt.

Deshalb haben wir jetzt die Aktion „Ich will abstimmen“ gestartet. Denn es gibt viele Themen, über die wir alle gemeinsam als Souverän entscheiden sollten. Weil es Gewissensfragen sind. Zum Beispiel die Rüstungsexporte: von Deutschland aus werden viele Waffen in die verschiedensten Länder geliefert. Oder die Massentierhaltung. Oder die Hebammenarbeit: die Hebammen in Deutschland sind wegen unerfüllbarer Versicherungsauflagen existentiell bedroht, viele müssen deswegen aufgeben, obwohl ihre Arbeit existentiell gebraucht wird.

Bitte machen Sie auch diesmal mit und unterstützen Sie die Petition auf open petition. Wir wollen, dass es endlich auch auf Bundesebene ein Abstimmungsrecht gibt. Es soll aus den Stufen Volksinitiative, Volksbegehren und Volksentscheid bestehen und fair geregelt sein. Wir werden die Unterschriften nach der Bundestagswahl zu den Koalitionsverhandlungen einreichen.

Link anklicken und unterschreiben für die Volksabstimmung: https://www.openpetition.de/petition/online/ich-will-abstimmen?language=de_DE.utf8
Wir Menschen sind verantwortlich für die Zukunft unserer Erde. Alle! Jeder, gleichberechtigt! Ich bin Diplompsychologe und habe in vielen Jahren erfahren, wie viel Kreativität und Gestaltungswillen in den Menschen steckt. Wählen und Nichtwählen reicht nicht. Wir brauchen die bundesweite Volksabstimmung!

Vielen Dank und herzliche Grüße

Kurt Wilhelmi

PS. Dieser Meinung schließe ich mich an und  nach einem Wahlsieg habe ich vor, eine Kommunikations Plattform „BürgerVerbindung“ zur repräsentativen Abstimmung zu erstellen für eine Bürger-Lobby die ich im Bundestag vertreten möchte.