Am 25.02.2018 muss ein neuer OB für Frankfurt her! 6 Jahre sollte seine Amtszeit erfolgreich dauern.

 

Die fehlende Stärke der Regierung und Opposition von CDU.SPD, GRÜNEN sowie der FDP und LINKE

sind keine Option mehr. Sie sprechen nicht die Sprache der Bürger und verstehen Sie nicht oder wollen es nicht.

Sie suchen nicht nach menschlichen und naturnahen Lösungen.

Frankfurt die Stadt der Banken hat den Anstrich von „Macht und Gier“ aber auch der Banken/Finanz-Krisen durch

diese politischen Vertreter bekommen. Schade, Frankfurt ist eigentlich liebens- und lebenswert!

Das Bevölkerungswachstum hat gezeigt, dass die Fläche von Frankfurt selbst nach den Eingemeindungen klein ist.

Deshalb ist Mainhattan entstanden! Die Skyline ist zum Wahrzeichen geworden.

Wenn wir Frankfurt Bürger weiter in einer „Green-City“ auf die wir stolz sind, Leben wollen, dann muss ein guter Heimatboden erhalten bleiben.

Gesund Leben statt Wachstum von Betonfläche. Der neue OB muss bestehende Leerflächen nutzen, mehr geht in Frankfurt nicht mehr. Wir wollen auch nicht mehr! Einer der ersten Aufgaben muss es für den OB sein, ein Leerstellen-Register zu schaffen. Jede sinnvolle Aufstockung ist zu prüfen, bevor wir an Neubaugebiete überhaupt denken.

Wir weiter die Lebensflächen schädigt, verletzt unseren Lebensraum.

Wir brauchen Luft – Frischluft – zum Atmen aus einer gesunden Natur.

Wir haben einen Klimaatlas und der muss auch Gesetz sein.

Schenken Sie Michael Weingärtner Ihr Vertrauen!