Quelle foodwatch

Wie wird die Politik durch die Industrie-Lobby beeinflusst?

Und wie arbeiten die Behörden?

Wer bestimmt, was wir über unser Essen wissen dürfen?

Lebensmittelpolitik

Giftpanscher bleiben straffrei, riskante Schlachtabfälle werden mit farblosen Farben markiert, Testpflichten für Unternehmen sind lückenhaft. Das Lebensmittelrecht in Deutschland und der EU schützt die Interessen der Unternehmen oft besser als die der Verbraucher.

Warum Gesetze Unternehmen besser schützen als Kunden
https://www.foodwatch.org/de/informieren/lebensmittelpolitik/2-minuten-info/

 

Lebensmittelbuch

In der geheim tagenden „Lebensmittelbuch-Kommission“ entscheiden Lobbyisten der Ernährungswirtschaft über weitreichende Vorgaben zur Produktkennzeichnung mit – und können verbraucherfreundliche Regeln blockieren

Das ist das Problem

https://www.foodwatch.org/de/informieren/lebensmittelbuch/2-minuten-info/

Agrarspekulation

Mit ihren Wetten auf Rohstoffpreise treiben Banken die Preise für Nahrungsmittel in die Höhe und machen sich mitschuldig am Hunger in der Welt. Die globale Rohstoff-Zockerei muss gestoppt werden!

Die Hungermacher im globalen Rohstoff-Kasino

Das geplante Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA wird hinter verschlossenen Türen verhandelt. foodwatch fordert Transparenz und hohe Vebraucherschutzstandards.

Ein Angriff auf Demokratie und Verbraucherrechte

https://www.foodwatch.org/de/informieren/freihandelsabkommen/2-minuten-info/

Informationsgesetz

Auch mit dem seit 1. September 2012 geltenden überarbeiteten Verbraucherinformationsgesetz, kurz VIG, müssen Behörden längst nicht alles veröffentlichen, was sie über Gammelfleisch, Verbrauchertäuschung und Hygienemängel wissen.

Verbraucherinformationsgesetz: Deutschland is(s)t unmündig

https://www.foodwatch.org/de/informieren/informationsgesetz/2-minuten-info/

Smiley-System

Amtskontrolleure beanstanden jeden vierten Lebensmittelbetrieb. Doch wer die Hygienesünder sind, erfahren die Verbraucher nicht. Das Smiley-System macht Schluss mit der Geheimniskrämerei.

Warum Schmuddelbetriebe vor den Kunden geschützt werden

https://www.foodwatch.org/de/informieren/smiley-system/2-minuten-info/

Preise und Qualität

Wer alles billig will, bekommt eben minderwertige Lebensmittel. So argumentieren Politiker und Unternehmen. Der Schwarze Peter liegt zu Unrecht bei den Verbrauchern.

Warum der Preis kein Indikator für Qualität ist

https://www.foodwatch.org/de/informieren/preise-und-qualitaet/2-minuten-info/

Ampelkennzeichnung

Wie viel Fett, Zucker oder Salz steckt in einem Produkt? Wegen fehlender Angaben und verwirrender Portionsgrößen ist das oft gar nicht so einfach herauszufinden. Abhilfe schaffen würde: die Ampel!

Nährwert-Ampel: Damit Lebensmittel Farbe bekennen

https://www.foodwatch.org/de/informieren/ampelkennzeichnung/2-minuten-info/

Danke an foodwatch für Ihre Informationen. Ich empfehle es von Herzen! 

https://www.foodwatch.org/de/startseite/ 

 

Meine Buchempfehlung: 

Politik unter Einfluss: Netzwerke, Öffentlichkeiten, Beratungen, Lobby

von Birger P. Priddat