2013 hat die CDU alle 6 Frankfurter Wahlkreise gewonnen. Ein Wandel kann bei den sogenannten etablierten Parteien m.E. nicht mehr eintreten. Ihre Ansichten sind von gestern und man will eigentlich auch nichts ändern im großen Stil. Mit der geringen Wahlbeteiligung kann man sehr gut Leben, das macht alles viel einfacher! Die Minderheit regiert für die Mehrheit und macht was sie will!

60.000 Bürger*innen sollten einen WANDEL-ALARM auslösen, damit endlich Ihre Bürger-Interessen im Landtag vertreten werden.

Die Mitbestimmung ist ein Teil unserer Demokratie und die gibt es in Hessen noch nicht.

Karlheinz Grabmann steht für den politischen Wandel.

Ist es nicht schön zu sehen, wie sich die Welt –  die Welt, in der wir leben, stetig verändert? Ich finde es unglaublich, was sich gerade wandelt. Manches zum Negativen – und manches zum Positiven. Zum Glück …

Schauen wir auf Politik, Wirtschaft aber auch auf Naturgewalten und globale Themen. Schauen wir aber auch auf den Wandel im Zwischenmenschlichen, den Strukturen der Arbeitswelt und des Gesundheitswesens.

Wo sehen sie den größten Wandel im Moment?

Mein Fokus liegt auf dem Blick der Gesundheit, Umwelt, Bildung und Sicherheit wie sie wissen, und seit einiger Zeit verfolgen darfst auf meiner Webseite. Dafür danke ich dir/ihnen von ganzem Herzen.

Ich danke dir/ihnen dafur, dass sie/du dich für das Thema ganzheitliche Gesundheit interessierst und immer dabei bist.

 

Ich wünsche mir Legalisierung in verschiedenen Bereichen. Das bedeutet Aufhebung von Verboten und Umsetzung in ein Gesetz.

Die Legalisierung von Cannabis.

Die Legalisierung von „Geistigen Heilen“

Die Legalisierung von Dicksein.

Die Legalisierung von Vergiftung.

Die Legalisierung von Verstrahlung.

Die Legalisierung von Verschmutzung.

Die Legalisierung von kostenfreier Bildung.

Die Legalisierung von Grundeinkommen.

Die Legalisierung von kostenfreien ÖPNV.

Die Legalisierung von Bürokratie.

Nehmen wir uns heute mal dem Thema „Dicksein“ an.

Schon seit längerer Zeit bin ich für eine sogenannte Zuckersteuer und für verschiedene Verbesserungen bei der Auszeichnung von Waren „Lebensmittelampel“ sowie besseres Schul- und Kita-Essen inkl. Frühstück für ALLE an Grundschulen. Lebensmittelkunde sollte Schulfach sein!

Jetzt schlagen 2.000 Ärzte Fett-Alarm. Eckart von Hirschhausen, die Verbraucherorganisation Foodwatch, der Berufsverband der Kinder- undJugendärzte fordern die Bundesregierung auf, sie soll dem Dicksein den Kampf ansagen – und handeln. https://www.foodwatch.org/de/informieren/zucker-fett-co/aktuelle-nachrichten/2000-aerzte-fordern-massnahmen-gegen-fehlernaehrung/

Allein Fettleibigkeit und Diabetes führen Schätzungen zufolge zu Gesamtkosten von knapp 100 Milliarden Euro jährlich.

Eine sehr gute Vorsorge ist besser und hier sollten wir endlich wirkungsvoll investieren . Auch die ganzheitliche alternativen Heilmethoden können sehr hilfreich sein. Deshalb muss endlich eine Gleichstellung zur Schulmedizin kommen. Zucker-Getränke sind keine Durstlöscher, sondern Dickmacher. Aufklärung über Leitungswasser trinken fehlt in Deutschland ebenfalls. Hier kann man mit Aufbereitung und mit Energie großes gesundheitliche Erfolge erzielen. Hier habe ich mir selbst in den letzten Jahren viel Erfahrungen aneignen können.

Die Politik ist gefordert neue Standards zu setzen und sich von der Lobby zu befreien. Setzen wir alles auf GESUND und nicht auf KRANK.

Geld ist genug da. Wir brauchen nur unsere Rüstungsausgaben von 36,7 Milliarden Euro einsparen. Wenn wir Frieden wirklich wollen, sollten wir darauf verzichten und dies den restlichen Ländern der Welt ebenfalls empfehlen. Mit knapp 1,5 Billionen Euro für Raketen und Panzer wird Geld ausgeben, was uns Menschen nicht hilft. USA mit 508 Milliarden Euro, China mit 190 Milliarden Euro . Purer Wahnsinn.

Beispiele von Kriegen kennt jeder. Erst alles kaputt hauen und dann wieder aufbauen um die eigene Wirtschaft in Schwung zu halten! Dieser Kreislauf muss gestoppt werden. Auch der Kreislauf von Medikamenten und unnötigen OPs muss gestoppt werden. Gleiches gilt für Vergiftung, Verstrahlung und Verschmutzung unserer Erde. So kann man keine Klimaziele erreichen. Die nächsten Generationen wollen auch noch hier gesund Leben.  Immer mehr Gesetze und Verordnungen lassen den Bürger verzweifeln, die Steuerlast ist zu hoch und die Armut erreicht immer mehr Menschen von Anfang an bis zum Lebensende. Bildung braucht eine individuelle Ausrichtung und mehr und bessere Lehrkräfte. Eigentlich müssen wir uns in allen Lebensbereichen neu erfinden, da die alten Muster versagt haben. Der Mensch muss im Mittelpunkt stehen und nicht die Macht und Gier.

Die Verschlechterungen sind in den letzten 60 Jahren entstanden. Eine Änderung schaffen wir nicht in ein oder zwei Jahren. Aber eine Neuausrichtung muss jetzt eintreten. Dafür brauchen wir den Wandel und Menschen die dies mit Begeisterung tun und nicht an alten Seilschaften hängen. Ein Engagement von Bürger*innen die mitgestalten, mitverantworten und aktiv sein wollen für unser Gemeinwohl.

Ein neuer Politiker-Typ scheint mir die beste Voraussetzung zu sein. Menschen die das Wohl von Menschen wollen.

Haben Sie Mut und probieren sie den Wandel im Wahlkreis 35 Frankfurt II aus und wählen sie Karlheinz Grabmann für den Landtag Hessen als ihren Interessen-Vertreter.