Quelle zum Foto: Leonhard Hamerski : Wie stark sind die Magnetfelder auf dem Riedberg? Die Grenzwerte werden jedenfalls eingehalten. Klar ist aber auch: Hier in der Ricky-Adler-Straße dürfte der Abstand zur Stromtrasse weniger als 400 Meter betragen. Das Land Hessen will das künftig vermeiden. In der Nähe befinden sich Schule, Kita,. Spielplatz…

Trotzdem ist jedes Gebäude verstrahlt. Der Elektrosmog ist vorhanden und zwar in ganz Frankfurt. Nur wenige Gebäude haben einen individuellen Schutz durch geistige Alchemie oder einem Vista-Chip. Allgemeine Info zu Elektro-Smog und Messmöglichkeiten. https://elektrosmog.de/esmog/?gclid=EAIaIQobChMIvvXN0JyI3AIVDaRRCh3n_AfQEAEYASAAEgIbH_D_BwE

Frankfurt. Für das neue Baugebiet im Nordwesten Frankfurts ergeben sich aufgrund einer geplanten Änderung des Landesentwicklungsplan durch das Wirtschaftsministerium neue Hindernisse. Das Papier sieht vor, dass zu Stromtrassen ein Abstand von 400 Metern eingehalten werden muss. Bisher war kein Mindestabstand vorgeschrieben. Es genügte, durch Messungen an Ort und Stelle nachzuweisen, dass das von den Stromleitungen ausgehende Magnetfeld die Grenzwerte nicht übersteigt. Auf dem Areal des geplanten neuen Stadtteils verlaufen drei Stromtrassen. Zwei entlang der Autobahn, eine weitere durchschneidet das Baugebiet mittig. Diese Leitung müsste wohl nach einer Änderung des Landesentwicklungsplans zwingend verlegt werden. Eine Führung der Stromtrassen im Untergrund ist nach Ansicht von Experten problematisch, da Magnetfeldstrahlung Mauern und Erde durchdringt und zudem für eine Erhitzung des Bodens sorgt.

Weitere Quelle der FNP http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Wie-nah-darf-der-Strommast-am-Wohnhaus-sein;art675,3028212

Der Slogan der SPD Führungsriege „Bauen, Bauen, Bauen“ dürfte hoffentlich bald Geschichte sein.

Im Wahlkreis 35 Frankfurt II trete ich als Direktkandidat bei der Landtagswahl Hessen am 28.10.2018 an und hier können Sie der Regierungsmannschaft die „Rote Karte“ zeigen und Karlheinz Grabmann wählen.

Es gibt noch viele andere Baustellen die bearbeitet werden sollten, damit wir ein besseres Leben führen können.

Alles ist möglich, wenn wir wollen!