Alle werden gebraucht um Veränderungen menschlich fair umzusetzen.

Die Ungleichheiten in der EU und auch in Deutschland wachsen. Wie können die Verteilungskämpfe um Wohnraum, Arbeit und Integration überwunden werden? Das Sozialforum, ein Bündnis aus sozialen Bewegungen, Bürgerinitiativen, Kirchen, Gewerkschaften und Wohlfahrtsverbänden lädt zum 12. Mal zum gemeinsamen Austausch über die aktuelle Lage unseres Bundeslandes ein.

Seien Sie mit dabei

am 17. Juni 2017 , 10.00 – 16.00 Uhr

„Alle werden gebraucht! Hessen und Europa gehen auch solidarisch“

12. Hessisches Sozialforum

im Haus am Dom,
Domplatz 3,
60311 Frankfurt

Eintritt frei, Anmeldung nicht erforderlich

Leider bin ich nicht in Frankfurt und kann hier nicht teilnehmen. Von diesen aktiven Menschen kann man lernen. Für mich ist das die Kompetenz die wir künftig in der Politik zur Umsetzung von Entscheidungen benötigen. Es ist wichtig im Wahlkreis einen Dialog mit allen Bürger zu haben nach der Bundestagswahl. Mit Ihrer Erststimme verändern Sie Politik. Im Wahlkreis 183 Frankfurt II will ich das mit Ihnen aus der Opposition stemmen im Bundestag in Berlin.

Hier das Programm und ich hoffe Sie haben Zeit und machen mit.

http://www.diakonie-hessen.de/aktuell/termine/details/article/12-hessisches-sozialforum.html