Unsere Basis ist die lebendige Demokratie. http://www.make-it-in-germany.com/de/fuer-fachkraefte/deutschland-kennenlernen/deutschland-im-portraet/politik-und-eu

Meinung eines Lesers aus den Medien: Lebendige Politik sieht anders aus http://ndp.fnp.de/lokales/wetterau/Eine-lebendige-Politik-sieht-a;art677,156235

„Unter einer lebendigen Politik verstehe ich eine Gesellschaft „Wahlkreis“, in der Jeder und Jede nach den eignen Möglichkeiten seinen oder ihren Beitrag leistet. Ein gutes Zusammenleben ist nur im Dialog mit Menschen aus allen Berufen und Bereichen zur erreichen, wenn Sic möglichst viele einmischen und auch dort etwas bewegen wollen, wo es nicht um die eigenen Zuständigkeiten geht. Es geht um die Sache und da ist Parteipolitik kein Thema. Bürgerliches Engagement sollte ausdrücklich als Chance gesehen werden, auch als lebendige Politik von unten. Achtsamkeit, Respekt können die politischen Prozesse stärken. Volkseintscheide könnten mehr Vertrauen in der Politik sein“. 

Offene Beteiligungskultur: Die Einmischung in und die Kritik an Politik durch die Bürger finde ich gut und fördere sie mit meiner „BürgerVerbindung“ nach der Wahl. Politik ist nicht einfach. Auch Politiker machen Fehler. Die Oppositionsarbeit mit Ihrer Erststimme für den Wahlkreis 183 Frankfurt II sehe ich als wichtige Beobachterrolle für eine lebendige Politik im Bundestag. Sich zu Wort melden, wenn es notwendig ist – gestärkt durch die Kraft der Bürger aus dem Wahlkreis.

Es  müssen wieder Werte gelebt werden. Führen wir gemeinsam Stadtgespräche wie sich Bürgerinnen und Bürger an der Entwicklung Ihres Lebensumfeldes beteiligen möchten und wie sich sich die Zusammenarbeit hierfür mit Politik und Verwaltung vorstellen.

Frage: Wie schaffen wir eine gute Bürgerbeteiligung? Wo liegen Chancen und Grenzen von Bürgerbeteiligung?

Ich spreche mich für eine lebendige Politik aus, dies ist eine Aufgabe für alle. Gemeinsam Politik bewegen, die Ihnen am Herzen liegt. Eine Welt, in der alle Menschen in Frieden leben und Ihre Freiheit gleichermaßen verwirklichen können. Faire Lebendsbedingungen für Mensch, Tiere und Umwelt. Wir haben nur diese eine Erde zum leben. Wir wollen sicher leben und funktionierende Straßen und Verkehrskonzepte. Städte sollen erst wieder wachsen, wenn ein Freiraumkonzept mit SINN umgesetzt ist und keine Kapazitäten mehr da sind. Stopp vor landwirtschaftlich genutzten Flächen in Städten und deren Randgebiete. Das sind unsere Frischluftzellen und regionale Selbstversorgungsfläche der Zukunft. Unsere wertvollen Böden wollen wir nicht weiter versiegeln. Andere politische Lösungen aus der Region müssen gemeinsam gefunden werden. Frankfurt hat zu wenig Fläche um zur Millionenstadt zu wachsen.

Es wird viele Forderungen geben aus der Bürgerschaft die zu einer repräsentativen Meinung geformt werden sollten.

Kinderarmut verhindern, Zuschlag für Papa-Tage, Ehegattensplitting einfach weg, Fairer Handel, keine Gentechnik, keine Umweltgifte, nur noch gesunde Lebensmittel, Wasser statt Waffen, Umwelt retten, mehr Investitionen für Familie, Bildung, Gesundheit… Schulfrieden und Unterrichtsgarantie, bundeseinheitliche Regelungen Grundschule, Gymnasium, Gesamtschule und Ausbildung (Lehre), Zwischen Schule und Beruf braucht es eine Begleitung. Aufklärung wie unser Politik-System in der Praxis angewendet wird. Funktionen und Arbeitsweisen eines Parlaments aufzeigen, Diskussionen starten über alle Bereiche: Bildung, Klimaschutz, Alternativen zur Atomenergie und und und.

Ein Mega-Projekt zum Wohle für uns Menschen. Einfach lebendige Politik..