Die beste Nutzpflanze der Welt wird in Deutschland einfach abgelehnt. Die Bevölkerung glaubt den Schwachsinn unserer Politiker und kennt den Nutzen dieser Pflanze nicht.

Friedrich Schiller hat folgendes Zitat geschrieben: „Die Herrschenden werden aufhören zu herrschen, wenn die Kriechenden aufhören zu kriechen!

Es wird Zeit, dass die Kriechenden aufwachen!

Rudolf Steiner sagt: „Materialistische Mediziner werden den Kindern mit Impfstoffen die Seele austreiben. Man impft gegen die Anlage zur Spiritualität“ Ohne unsere Natürlichkeit bringen wir uns um, weil wir uns vergiften, verstrahlen und vermüllen.

Ein Retter könnte der Tausendsassa „Hanf/Cannabis“ in den meisten Fällen sein. Hier zwei Webseiten die zur Aufklärung beitragen: https://netzfrauen.org/2021/01/22/hanf-3/ und https://hanfjournal.de/2021/01/24/das-urteil-des-flensburger-cannabisprozesses-wurde-verkuendet/

Aktuell habe ich 73 Beiträge zur Legalisierung geschrieben. Mir geht es nicht um das Kiffen, sondern vielmehr um den Anbau der Nutzpflanze und deren einzigartigen Wirkungen und Möglichkeiten. Wie blöd muss man sein, dass man die beste Nutzpflanze verbietet?

Hanf ist eine wichtige Lösung für die wachsenden Umweltprobleme, mit denen wir heute konfrontiert sind. Weltweit entdeckten Länder, dass Hanf die nährstoffreichste Pflanze der Welt ist, dass er mehr CO2 pro Hektar absorbiert als andere Nutzpflanzen und dass die gesamte Pflanze – von der Wurzel bis zur Spitze – zehntausendfach nutzbar ist.

„Die schlimmste Nebenwirkung eines Joints ist die Strafverfolgung“

Es gibt bisher keinen Toten auf der ganzen Welt! Im Gegensatz zu Alkohol, Rauchen und Medikamenten…

Deutlicher kann man es nicht sagen „Hanf auf die Felder – rettet die Wälder“

Leo Tolstoi: Alle wollen die Welt verändern, aber keiner sich selbst.

Heute lese ich: Merkel gesteht in Geheimsitzung „Uns ist das Ding entglitten“

Dies trifft auch auf die vielen Menschen zu, die all das was von oben gesagt wird, glauben. Tag für Tag, Jahre für Jahre, Jahrzehnte für Jahrzehnte…

Ich habe vor etwa 15 Jahren angefangen mich zu verändern und stehe immer noch im Lernprozess, weil die Wahrheit nicht leicht zu finden ist und sehr weh tut!

Eigenverantwortung zu Leben, ist schwerer als die Verantwortung abzugeben!

Ich bin froh mich für meine Spiritualität entschieden zu haben. Mein Glaube zu Gott ist fest in meinem Leben verankert. Mit Religionen habe ich nichts mehr am Hut, außer das ich Kirchensteuer zahle. Wenn ich austreten würde, bringt mir das auch keinen finanziellen Vorteil.

Vielleicht fangen Sie jetzt an, sich über Hanf oder auch Spiritualität Gedanken zu machen. Ich wünsche es Ihnen, damit sie andere Erfahrungen machen können.

Hanf ist auch gut für unsere Tiere

Hund, Husky, Cbd Öl, Cbd, Hanf-Öl