Am Montag habe ich bei einer Veranstaltung der Montagsrunde in Frankfurt einem jungen Mann gesagt, ich habe keine Angst.

Es ging eigentlich um das Thema Senioren-Talk: Boomtown Frankfurt – jung, dynamisch, agil. Aber keine Heimat mehr für die Generation 60+?

Der Diskurs war sehr spannend. Das Pro und Contra war groß. Viele waren der Meinung, dass die Frage der Finanzierung nicht lösbar ist.

Frankfurt hat sehr viele tolle Angebote für Senioren, sprich 50plus und dem kann ich nur zustimmen. Vieles ist nicht bekannt oder wird nicht genutzt. Jeder wird mal alt und daher ist es wichtig, sich mit Lösungen für bestehende Probleme zu beschäftigen.

Zu meiner Aussage, ich habe keine Angst. Woher das Geld nehmen? Meine Aussage war, sofort den Militärhaushalt einstellen. Kleine Pause und dann Zurückhaltung. Unser Sicherheitsgefühl wird durch Bundeswehr und Polizei genährt. So haben wir es kennengelernt!

Warum nicht anders DENKEN oder andere Informationen zur Kenntnis nehmen? Hier zwei Ad hoc Beispiele: https://youtu.be/GQnMdjTw5V8 

Mein aktuelles Lieblingsempfehlungs-Video https://www.youtube.com/watch?v=64IIlKSYVzk

auch dieses noch: blob:https://www.youtube.com/0d03f83a-52cb-41ce-8b96-b64401a059b7

Solche Informationen beschäftigen mich sehr. Warum wusste ich es nicht besser? Wir haben jederzeit die Möglichkeit sich zu verändern.

Das wir manipuliert werden, haben wir sicher schon gehört. Wollen wir das wirklich akzeptieren?

Ein wenig provozierend: Man muss einem Volk nur genügend Angst machen, dann sind Sie mit allen Lösungen einverstanden.

Schaffen wir eine gute Resonanz und denken wir positiv!

https://www.youtube.com/watch?v=GBAE4iPRxqM