joker.jpg

Die Menschen entrüsten sich über Desaster und Versagen in der Politik. Die Republik leidet unter Massenpsychose. Uns befällt das Gefühl von Macht, zerstört aber das Vertrauen in die Demokratie.https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/corona-versagen-deutschland-leidet-unter-massenpsychose-17216264.html#?cleverPushBounceUrl=https%3A%2F%2Fwww.faz.net%2Faktuell%2F&cleverPushNotificationId=yiCMcWXWw5mgihYtt Setzen wir auf Bürger-Signale die wahrgenommen werden „lebendiges Miteinander im StadtparlamentsAlltag Karlheinz Grabmann„. Anlass meines Gedanken-Spieles sind die aktuellen politischen Handlungsweisen, die ich auch an zwei Beispielen aus dem Frankfurter Nordwesten belegen möchte.

Was sollte ich Tun!

Als Wähler*innen mit meiner Stimmgewalt setze ich 3 Kreuze für den Frankfurter Wahl-Joker und lebendigen Miteinander durch Karlheinz Grabmann im Stadtparlaments-Alltag ein.

Was ist der Grund dafür!

Der Nordwesten (Heddernheim, Nordweststadt, Niederursel) ist im Stadtparlament nicht vertreten. Eigentlich geht es um viel, viel mehr. Der BÜRGERWILLE muss bei Entscheidungen berücksichtigt werden. Ablehnungen müssen sachlich begründet sein. Die Bürgerbeteiligung muss gestärkt werden, da immer mehr an den Parlamenten vorbei regiert wird oder sogar der Bürgerwille total ignoriert wird. In Deutschland entstehen gerade Bürgerräte, die das verhindern sollen.

Ihr Einsatz Bitte…

Setzen wir gemeinsam ein einfaches Zeichen für Frankfurt am Main:

Sie, mit Ihrer Stimme: 3 Kreuze für Karlheinz Grabmann Stadtparlamentswahl Liste 13 Platz 19

Als parteiloser Kandidat sehe ich mich in der Rolle als Wahl-Joker optimal eingesetzt!

Ich, mit meinem Handeln für den BÜRGERWILLEN! Dieses Experiment kostet 3 von 93 ihrer Stimmen. Risiko NULL für Ihre politische Entscheidungsfreiheit!

Beispiele für die Beweggründe aus dem Nordwesten.

Bebauung Sandelmühle Stadt ignoriert Einwände von Bürger*innen + Ortsbeirat 8

Zuerst Informationen über die Pflicht und dann die Kür. In der letzten Sitzung des aktuellen Ortsbeirates 8 am 25.02.2021 wurde die Anhörung der Vorlage M 14 „Bebauungsplan – Nr. 889 – An der Sandelmühle hier: Satzungsbeschluss – § 10 (1) BauGB a.F.i.V.m § 245a (1) BauGB einstimmig abgelehnt.

Um das Bebauungsziel nicht zu gefährden, ist aus meiner Sicht eine Ein- und Ausfahrt unwiderruflich Bedingung. Dies ist auch die Meinung der Mehrheit des Ortsbeirates 8, außer den GRÜNEN. Sie möchten ein Modell eines autofreien Wohngebietes ideologisch umgesetzt wissen.

Dies ist aus meiner Sicht total unrealistisch an dieser Stelle und zum jetzigen Zeitpunkt. Der gestern eingebrachte gemeinsame Antrag von CDU, FDP ist ein Spiegelbild der zahlreichen Anträge die seit Jahren schon im Ortsbeirat 8 gestellt wurden. Eigentlich hätte es diesen Antrag nicht bedurft, da ja seitens der Bürger*innen und des Ortsbeirates 8 schon alles gesagt und beschrieben wurde.

Der Antrag zeigt jedoch nochmals das zu erwartende Desaster auf.

Es gilt jetzt seitens des Magistrat zu klären, warum er neben den Erfahrungswerten der Anwohner und dort befindlichen Firmen selbst den dringenden Appell der Verkehrsexperten des Polizeipräsidiums Frankfurt am Mein „Eine zweite Zufahrt in das Planungsgebiet ist aus verkehrspolizeilicher Sicht unbedingt erforderlich (Stellungnahme 17) aus 55 Einwendungen nicht berücksichtigt.

Selbst ein gemeinsamer Antrag von CDU,SPD,GRÜNE wurde nicht berücksichtigt.https://www.gruene-frankfurt.de/fraktion/parlament/antraege-und-anfragen/antrag/2016/bebauungsplan-nr-889-an-der-sandelmuehle-verkehrskonzept-erstellen/

Nächstes Thema B 79 Frankfurt-Nordwest (Gemarkung Niederursel und Praunheim) Vorbereitende Untersuchungen für eine städtebauliche Entwicklungsmaßnahme gemäß § 165 (4) BauGB.

Auch hier hat man am Anfang die Bürger*innen außen vor gelassen. Ein Ausspruch von Mike Josef sagt alles aus:

Quelle Heimatboden

Informationen Heimatboden https://www.heimatboden-frankfurt.de/allgemein/kommunalwahl-2021-weichenstellung-fuer-die-naechsten-jahre/

Hier das Statement von der Partei FREIE WÄHLER FRANKFURT und von mir als Spitzenkandidat der FREIE WÄHLER Ortsbeirat 8 Frankfurt. Ich lehne von Anfang an die Bebauung/Versiegelung ab. https://www.heimatboden-frankfurt.de/allgemein/kommunalwahl-2021-statement-der-freie-waehler-frankfurt/

Zur Aufklärung warum die Versiegelung des geplanten Neubaugebietes keinen Sinn macht, empfehle ich Ihnen die Webseite vom Heimatboden ausführlich zu begutachten https://www.heimatboden-frankfurt.de/ Zum Thema Baustopp habe ich mehr als 160 Beiträge auf meiner Webseite geschriebenhttp://freie-waehler.karlheinzgrabmann.de/category/neubaugebiete-frankfurt/ und meine politische Haltung können Sie in mehr als 1.000 Blogbeiträgen nachlesen.

Ich habe in meinem Leben bewiesen, mir kann man VERTRAUEN!

Signale des Wahl-JOKER

Mein Ansinnen ist es als PARTEILOSER ein lebendiges Miteinander im Stadtparlament zu sein. Schon meine Kleidung wird die Aufmerksamkeit auf mich lenken. Wie ein Super-Held der Stadt!

Stadt, Superhelden, Helden, Afrikanische, American

Des weiteren wird meine positive Energieübertragung auf meine direkte Umgebung ausstrahlen zum Wohle der Menschen.

Gott, Virtuelle Realität, Träumen, Fantasie, Licht
Von Herz zu Herz und mit der Kraft der Gedanken

Meine Anwesenheit soll als kontrollierendes Element im Bewusstsein der Stadtparlamentarier wirken!

Geschäft, Wahl, Lösung, Entscheidung

Haben Sie Mut, diese Möglichkeit auszuprobieren. Es kosten Sie 3 Kreuze für Karlheinz Grabmann Liste 13 Platz 19. Vielen Dank Ihr Wahl-JOKER!

Jeder Mensch kann viel bewegen! Vom Wahl-JOKER zum Stadtparlaments-JOKER der Herzen.

Meine Wahlkampfstrategie um im Ortsbeirat 8 FRANKFURT weiter AKTIV sein zu können…

joker.jpg